Freunde der Stadtbücherei Haltern am See e.V.

 

Auswahlkataloge/Auswahlverzeichnisse

 

Um auf bestimmte Anlässe, wie Dichterjubiläen, Gedenktage, oder auch nur auf bestimmte Bestände der Bibliothek aufmerksam machen zu können, geben die meisten Bibliotheken in unregelmäßigen Abständen so genannte Auswahlkataloge oder Auswahlverzeichnisse heraus. Während Auswahlkataloge grundsätzlich nur in der Bibliothek vorhandene Bestände verzeichnen, werden in Auswahlverzeichnissen auch Schriften aufgeführt, die sich nicht im eigenen Hause befinden.

Beide Formen verzichten bewusst auf Vollständigkeit und unterscheiden sich dadurch von der Bibliographie. Auswahlkataloge und Auswahlverzeichnisse stellen, da sie mit relativ einfachen Mitteln herzustellen sind, die häufigste Form der Veröffentlichung in Bibliotheken dar.

Auch die Stadtbücherei Haltern am See hat im Laufe ihres Bestehens eine Vielzahl von Auswahlkatalogen und Auswahlverzeichnissen herausgebracht. Die meisten von ihnen bezogen sich auf tagesaktuelle Ereignisse (Tod Heinrich Bölls oder Verleihung des Nobelpreises an Günther Grass) und verfügen schon von daher meist nur über einen Umfang von wenigen Seiten. Andere wiederum erschienen als gebundene Hefte und wurden auch über längere Zeiträume nachgefragt.

Über neu erscheinende Kataloge berichtet die örtliche Presse (Beispiel).

Der erste Katalog erschien 1983 noch vor Bezug der neuen Stadtbücherei in der Muttergottesstiege. Zu diesem Zeitpunkt war die Stadtbücherei beengt in der Holtwicker Straße untergebracht.

 

 

 

 

zurück zu Bücherwelten

| Site Map | © Freunde der Stadtbücherei Haltern am See e.V.